Wie kann man Kinder zum Bücherlesen ermutigen? Ein Umgebungswechsel reicht aus!

Heutzutage wachsen Kinder wirklich mit ihren Smartphones auf und sind ständig mit dem Internet verbunden. Nichts wird ihrer Entwicklung jedoch so mehr zugutekommen wie das Lesen von Büchern. Obwohl es oft schwierig ist, sie dazu zu bringen, sollte man es versuchen. Wie kann man diese Aufgabe effizient bewältigen? Die Antwort auf diese Frage findest du in diesem Artikel. 

Angenehme Lese Zone 

Wenn Bücher mit einem Stapel bunter Spielzeuge verflochten sind, fällt es einem Kind schwer, nach ihnen zu greifen, anstatt nach einer Puppe, einem Auto oder einem Tablet. Aus diesem Grund sollte man eine gemütliche Lese Zone schaffen. Im Folgenden findest du einige Tipps dazu. 

Schritt 1: Möbel 

In den Regalen stellen wir die Bücher aus. Die Regale sollten an die Größe des Kindes angepasst werden. Eine praktische Idee ist ein modulares Bücherregal, das auf verschiedene Arten gefüllt werden kann, z. B. der linke Teil für Lernbücher, die Mitte für Spielzeug und der rechte Teil für Märchen. Jede Zone kann durch bunte Kästchen getrennt werden, die ein Gefühl von Ordnung schaffen, was sich wiederum positiv auf die Erholungsqualität auswirkt. Siehe, wie man den Raum mit modularen Regalen kreativ nutzen kann: https://journal.tylko.com/de/hauseigene-bibliothek-gefallig-na-klar-wir-zeigen-dir-wies-geht/.

Schritt 2: Farben 

Je mehr Farben, desto schwieriger ist es, sich zu fokussieren. Aus diesem Grund werden in Kinderzimmern immer häufiger Pastellfarben verwendet, die den Raum mit Ruhe füllen. In vielen Inspirationen kann man auch viele Holzelemente bemerken. Dadurch sieht das Zimmer sehr gemütlich aus. Puderrosa, zartes Grau oder Blau schaffen mit Sicherheit die perfekte Atmosphäre zum Lesen. 

Schritt 3: Gemeinsame Einkäufe 

Ein Besuch in der Buchhandlung kann eine gute Ermutigung für dein Kind sein. Es lohnt sich, die Kleinen zu ermutigen, Bücher auszuwählen und in den Regalen anzuordnen. Dadurch wird das Kind unabhängig vom Alter eher nach dem Buch greifen. 

Wir hoffen, dass du unsere Tipps hilfreich findest.